Modernisierungen

Die Modernisierungsmaßnahmen sind in § 555 b BGB definiert.

§ 555 b BGB – Modernisierungsmaßnahmen

Modernisierungsmaßnahmen sind bauliche Veränderungen,

1. durch die in Bezug auf die Mietsache Endenergie nachhaltig eingespart wird (energetische Modernisierung),
2. durch die nicht erneuerbare Primärenergie nachhaltig eingespart oder das Klima nachhaltig geschützt wird, sofern nicht bereits eine energetische Modernisierung nach Nummer 1 vorliegt,
3. durch die der Wasserverbrauch nachhaltig reduziert wird,
4. durch die der Gebrauchswert der Mietsache nachhaltig erhöht wird,
5. durch die die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessert werden,
6. die auf Grund von Umständen durchgeführt werden, die der Vermieter nicht zu vertreten hat, und die keine Erhaltungsmaßnahmen nach § 555 a sind, oder
7. durch die neuer Wohnraum geschaffen wird.

 

Nicht selten führen Modernisierungen bei Mietern und Vermietern zu Problemen, die ohne fachkundige Hilfe nicht zu lösen sind. Als auf das Mietrecht spezialisierte Rechtsanwälte helfen wir Ihnen Ihre Rechte wahrzunehemen und durchzusetzen.